Mundbedeckung nähen Thüringen

mundbedeckung-nähen-thüringen

AUFRUF zum Mundbedeckungen nähen in Thüringen

Bereits am Freitag vergangener Woche habe ich spontan aufgerufen Mundbedeckungen zu nähen. Ich teilte einen Beitrag meiner Freundin Romina auf Instgram, dort hatte sie für das Uniklinikum Dresden Mundbedeckungen genäht.

Prompt gingen bei mir Anfragen ein von Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten, ob ich auch für sie sammeln könnte. Ich startete also einen konkreten Aufruf auf Facebook für den AWO Regionalverbund Mitte Westthüringen. Es kommen aber mehr Anfragen.

stoffliebe erfurtHeute sah ich in einer lokalen Unterstützergruppe auf Facebook, dass der Laden von Cortina „Stoffliebe Erfurt“ auch einen Aufruf gemacht hatte und ähnlich viele Anfragen, bzw. noch viel mehr erhielt. Ich schrieb sie an bot ihr meine Hilfe in der Koordination an.

Google Map Mundbedeckung nähen in Thüringen

Um die Bedarfe in Thüringen zu koordinieren habe ich folgende google.map entwickelt: Karte – Mundbedeckungen nähen in Thüringen

Du suchst Mundbedeckungen in Thüringen für deine Pflegeeinrichtung / Klinik?

Wer also für seine Einrichtung Mundbedeckungen sucht, der kann seien Bedarf gern über den Link in die Karte eintragen. Gleiches gilt für Menschen, die welche genäht haben. Cortina und ich sind gern bei der Vernetzung behilflich – wir leben aber beide in Erfurt und können daher nur dort aktiv werden und ggf. verteilen.

Wer Mundbedeckungen genäht hat, trägt seinen groben Standort und die Anzahl bitte auch gern ein. Ihr könnt mir gern an kontakt@provinzmutti.de mailen, wie ich euch am besten erreiche und dann vernetze ich euch gerne mit den Einrichtungen in eurer lokalen Nähe, damit der Schutz zum Pflegepersonal kommt.

Wer jetzt welche nähen möchte für eine Einrichtung in der Nähe: Hier ist die Nähanleitung.

ich werde den Beitrag ggf. aktualisieren – bitte teilt ihn in lokalen Nähforen, Gruppen, Einrichtungen usw. – ich selbst kann nicht nähen, ich kann nur im Internet Dinge schreiben und vernetzen.

LG Birgit

Mundbedeckung-nähen

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Mitstreiter, ich habe gerade von Eurer Initiative gelesen. Ich habe gestern auch einen Aufruf gestartet in der Facebookgruppe Erfurt näht. Unter dem Slogan „Thüringer Nähbienen helfen Thüringern“. Mit meinem Aufruf möchte ich helfen, dass auch die Personen, die zu Hause bleiben müssen, die Möglichkeit haben, eine Mund-Nasen-MASKE ERHALTEN, UM WENIGSTEN MAL RAUS ZU KÖNNEN. Nun habe ich von Eurer Initiative erfahren und wollte wissen, wie weit sie hier arbeiten oder ob sie eher nur in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern tätig sind. Und ob wir vielleicht beide Wirkungskreise miteinander koppeln könnten. Auf eine Antwort Igrerseits würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße, Andrea Knop

    1. Hallo Andrea,
      unser Aufruf gilt vor allem für Menschen die in Pflegeeinrichtungen arbeiten. Diese können Träger des Virus sein und würden es ohne Bedeckung sehr viel einfach an Patient*innen oder zu Pflegende weitergeben. Eine Bedeckung gilt ja in erster Linie dem Schutz der anderen, schützt einen aber selbst nicht vor einer Ansteckung.
      Wir konnten bis jetzt schon einige Pflegeeinrichtungen mit Bedeckungen unterstützen und suchen auch hier weiter Näher*innen, die zuarbeiten damit wir vernetzen können. Der Bedarf steigt in den Einrichtungen ja weiter.

      Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten – ansonsten melde dich gern nochmal.

      LG Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.