Wie wir glaubten erziehen zu müssen – bevor wir ein Kind hatten

Kurz vor der Geburt unseres ersten Kindes hatten wir die Weisheit mit Löffeln gefressen, wie alle Nicht-Eltern, die Kinder aus ihrem sozialen Umfeld beurteilen. Wir waren zu festen Überzeugungen gekommen und beschlossen, diese schriftlich festzuhalten in einem (nicht ganz erst gemeinten) Vater-Mutter-Urmel-Vertrag. Das verkürzte uns die Wartezeit auf das ungeborene Kind und wir kamen gemeinsam […]

Weiterlesen

Home-Office #elternedition

Inspiriert durch Alu´s Beitrag von Großköpfe bin ich auf die Blogparade von glücklichscheitern aufmerksam geworden. Die Frage lautet: Wie funktioniert das mit dem Home-Office als Elter bzw. als Eltern. Genau meine Frage zur Zeit – Lösungen teste ich seit fast vier Jahren. Ich habe zwei Kinder in dieser Zeit bekommen, bin immer selbstständig gewesen. Ich […]

Weiterlesen

…über Müdigkeit und Lücken im Hirn…

Es ist der Dienstag nach Pfingsten. Ich bin unausgeschlafen, das Milchmädchen bekommt die letzten vier fehlenden Zähne, die Nächte säuft sie durch. Ich sitze so ab 10.00 Uhr ein bisschen in Trance im Co-Working-Space im Krämerloft. Hinter mir liegt bereits ein Termin in der Staatskanzlei. Der Tag startete irgendwann gegen 5.30 Uhr. Plötzlich fällt mir […]

Weiterlesen

Ich stille gern…

…so lautet meine Antwort auf den Text von Franziska, der auf BrigitteMOM erschienen ist. Kurze Zusammenfassung: Franziska hat sich entschieden ihr Kind nicht zu stillen und sie zählt dafür einige Gründe auf. Die Kommentarspalte wird immer länger unter dem Artikel und auch unter dem dazugehörigen Facebook-Post. Liebe Autorin, liebe Franziska – für mich ist deine […]

Weiterlesen

Noros Angriff auf die Faireinbarkeit

Heute ist so ein Tag, da bin ich nur noch genervt. Die Woche ist einen Tag jung – wir freuen uns nach dem Wochenende (und ja das meine ich ernst) endlich wieder arbeiten zu können. Es ist also Montag am Abend, ca. 22.00 Uhr. Ich bin gerade eingeschlafen nachdem ich das Milchmädchen mehrfach in den […]

Weiterlesen

Was geht euch das eigentlich an?

…gestern war ja zum Einen 12von12 im Oktober und ich habe meine  12 Bilder auch online bei inschtagrahmmm – wenn ihr mögt hüpft gern rüber und seht sie euch an oder schreibt mir eure Kommentare drunter – ich freu mich. Zum Anderen war ich gestern mal wieder beim Arzt und der Dialog lief (stark verkürzt) […]

Weiterlesen

Wie ich beschloss, dass mein Kleinkind trocken wird…

…mein Sohn war ca. zweieinviertel Jahre als ich beschloss, dass es Zeit ist für ihn trocken zu werden. Meine Tochter hat mir mit drei Wochen gezeigt, dass Babys sehr wohl ihre Ausscheidungsbedürfnisse kontrollieren können und ich kam in Kontakt mit dem Thema ‚Abhalten‘ und windelfrei (das ist ein Extra-Beitrag) leben. Nachdem sie mir gezeigt hat, […]

Weiterlesen

Zwölf Zoll-Rad oder: Warum du – lieber Zweiradmechaniker – es verpasst hast der Held meines Sohnes zu werden!

Ich kaufe vieles gebraucht, vor allem bei Spielzeug das, sagen wir mal, häufig schnell Kratzer abbekommt, da sehe ich es nicht ein exorbitante Neupreise zu zahlen. Ausgenommen Geburtstage oder Weihnachten, da kann man etwas besser im Vorfeld nach Angeboten schauen. Nun wollte der Lütte gern Zweiradfahren lernen, aber die beiden Räder die wir noch haben […]

Weiterlesen